Navigation

-

Hugenottenlauf Neu Isenburg

Nach eher mäßigen Trainingsleistungen in den letzten Wochen ging ich mit reduzierten Erwartungen in den Wettkampf und hatte das Ziel von „unter 01:40 Stunden" auf 01:45 Stunden relativiert. Trotz kalter Witterung (7 Grad) liefen die ersten 10 Kilometer dann aber erstaunlich gut und ich hatte bei einem leicht schwankenden Kilometerschnitt zwischen 04:40 und 04:55 Minuten eine Durchgangszeit von knapp 48 Minuten. Das deutete auf eine Endzeit um die 01:42 Stunden, was meinem Ergebnis vom letzten Jahr und meiner aktuellen persönlichen Bestzeit entsprochen hätte. Und da war natürlich auf einmal der Ehrgeiz erwacht und das Ziel auf eine neue Bestzeit gesteckt. Da der Puls aber bereits um die 170 schwankte, wollte ich es nicht übertreiben und habe daher das Tempo zunächst nicht weiter gesteigert. Erst ab Kilometer 18 habe ich nochmal ein bisschen „Gas" gegeben und ca. 500 Meter vor dem Ziel gab es dann noch einen kurzen Schreckmoment, als mir plötzlich das Zwerchfell Probleme machte und ich nicht mehr richtig Luft bekam. Am Ende hat es dann aber mit 01:40:59 zu einer neuen persönlichen Bestzeit auf der Halbmarathondistanz und dem 11. Platz in meiner Altersklasse gereicht und ich war sehr zufrieden.

Euer Harald

Hey Harald, da gratulieren wir Dir herzlich und sind stolz auf Dich! Bald hast Du die Top Ten Deiner Altersklasse geknackt.

undefined

Steckbrief

Hugenottenlauf Neu Isenburg
16.09.2012
Neu Isenburg, Deutschland
1 Teilnehmer über den HM Lauf
Harald: 01:40:59 h
Zur Veranstaltung

undefined

Zielfoto