Navigation

-

Kyffhäuser Girls Ride

Nachdem sich die Herren nun schon zum 2. Mal auf den Weg zum Brocken gemacht hatten, sollte nun erstmalig eine Tour für GenussradlerInnen angeboten werden, die nicht ganz so ambitioniert unterwegs sind. Angesprochen waren dabei insbesondere Frauen. Herren, die mit breiter Brust Windschatten bieten und sich dem von den Frauen vorgegebenen Tempo anpassen, waren gern gesehen.
Und so machten sich am 17. August morgens um 8 Uhr bei bestem Ausfahrwetter 4 Frauen und 6 Männer vom Domplatz Erfurt aus auf den Weg in Richtung Kyffhäuser. Es sollte ein toller Tag werden, das Versorgungsfahrzeug war hervorragend bestückt, das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, alle waren hochmotiviert. Anfangs kamen aus dem Begleitfahrzeug noch Hinweise zum korrekten Gruppenfahren, doch so allmählich fuhr sich die Gruppe ein. Die Damen gaben das Tempo vor, das mit einem angestrebten Durchschnittswert von 21 km/h recht moderat war.
Die erste Verpflegung sollte hinter Kindelbrück sein. Alles klappte wie am Schnürchen. Diesmal waren die Herren unsere Versorger. Am selbstgebackenen Kuchen konnte man sich manch eine Scheibe abschneiden. Der 2. Streckenabschnitt brachte dann die angekündigten Höhenmeter und hinter Bendeleben in Richtung Rathsfeld wurde die Strecke freigegeben, um mit eigenem Tempo den Kyffhäuser hinauf zu fahren. Jetzt konnte jeder mal ein paar Körner verschießen und sich die Kante geben. Entsprechend unterschiedlich war dann die Ankunft auf dem Parkplatz unterhalb des Denkmals, das sich während Restaurierungsarbeiten ganz verhüllt darbot.
Alle fuhren gemeinsam die letzten Meter bis zum Kyffhäuser hinauf und freuten sich bei der Abfahrt auf die sich nun anschließende Pause mit 1A-Verpflegung. Die Abfahrt in Richtung Bad Frankenhausen machte dann so richtig Spaß. Mit gutem Tempo und toller Kurventechnik bretterten wir hinab und absolvierten so die ersten Kilometer der Rücktour mühelos. Das Durchschnittstempo lag mit über 26 km/h weit über dem geplanten Wert. Ganz so hoch sollte es nicht bis zum Ende weitergehen, die Herren mussten dafür mehrfach zur Ordnung gerufen werden. Trotz der Anstrengung genossen wir die Fahrt, labten uns an den schönen Landschaftsbildern, kamen immer wieder ins Plaudern und freuten uns, dass alle gut unterwegs waren.
Im Begleitfahrzeug war Starfotograf Peter fleißig am Werke, die richtigen Auslösemomente abzupassen. Dafür nahm er auch eine leichte Rippenprellung in Kauf. Thomas führte alle erfolgreich nach Erfurt zurück. Nach 143 km und 1200 hm erreichten wir glücklich unser Ziel auf dem Domplatz. Besonders die Frauen waren stolz auf das Erreichte und nahmen glücklich ihre Urkunde entgegen. Alle waren sich einig: Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist garantiert mit hoffentlich noch größerer weiblicher Beteiligung!

Eure Silke

undefined

Steckbrief

Kyffhäuser Girls Ride
10.08.2013
Erfurt, Deutschland
10 Teilnehmer über 145 km
Zur Veranstaltung

Bilder

Bilder