Navigation

-

Ötztaler Radmarathon

31.08.2008: Der Ötztaler Radmarathon wird seit 1982 jedes Jahr Ende August ausgetragen. Er führt von Sölden im Ötztal über vier Pässe - Kühtai, Brennerpass, Jaufenpass und das Timmelsjoch - und endet wieder in Sölden:

Sölden (1.377 m) - Längenfeld - Umhausen - Oetz (820 m) - Kühtai (2.020 m) - Kematen - Völs - Innsbruck (574 m) - Sonnenburgerhof - Schönberg - Matrei am Brenner - Steinach am Brenner - Gries am Brenner - Brenner (1.374 m) - Sterzing (948 m) - Jaufenpass (2.099 m) - St. Leonhard im Passeier (689 m) - Timmelsjoch (2.509 m) - Sölden (1.377 m)

Dieser Radmarathon hat offiziell eine Länge von 238 km und führt über 5500 Höhenmeter (laut Angabe in der Ausschreibung für 2008 hat er tatsächlich 227 km und 5508 Höhenmeter (GPS-vermessen)). Er gilt unter Hobbyradfahrern als extrem schwierig. Trotzdem versuchen jedes Jahr Zehntausende einen der 4000 Startplätze zu ergattern.

Ergebnis Thomas:
Klasse: M1
Platzierung: 1906
Gesamtzeit: 12:49.46,7 h
Durchschnitt: 18,55 km/h

undefined

Steckbrief

Ötztaler Radmarathon
31.08.2008
Sölden, Österreich
2 Teilnehmer über 238 km und 5500 hm
Thomas und Tim: 12:49.46 h
Thomas: Platz 1906 seiner AK
Zur Veranstaltung

Bilder

Bilder